Portrait - Katrin von Kap-herr
 
   
Biografie

Publikationen

Organisation von Festivals und Tagungen







Biografie



  • Diplom-Kulturwissenschaftlerin

  • 1995-2001 Studium der "Kulturwissenschaften und ästhetische Praxis" mit Schwerpunkt Medien an der Universität Hildesheim

  • 1997/1998 Auslandsstudium "Film, Television, Literature and Theatre Studies" an der York St John University.

  • 1998-2004: Festivalorganisation und Kurzfilmauswahl für die Internationalen Grenzland-Filmtage (Vorstand 2002-2004)

  • 2002-2003: Redaktionelle Mitarbeit und Produktionsassistenz für Fernsehbeiträge und Kulturdokumentationen auf 3sat/ZDF/arte

  • 2007-2008: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Deutschen Architektur Zentrum


  • Seit 2003: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der FH Potsdam im Kooperationsstudiengang "Europäische Medienwissenschaft" (Uni und FH Potsdam)





    nach oben





    Publikationen







    Aufsätze





    • "Eingriff in 3D: Michel Gondrys The Green Hornet als Experiment", in: Jan Distelmeyer / Lisa Andergassen / Nora Werdich (Hg.): Raumdeutung: Zur Wiederkehr des 3D-Films, Transcript, 2012



    • "Zeigen und Verbergen. Der doppelte Gestus digitaler Visual Effects", in: Michael Wedel (Hg,): Special Effects in der Wahrnehmung des Publikums: Beiträge zur Wirkungsästhetik und Rezeption transfilmischer Effekte (Film, Fernsehen, Medienkultur), VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2016






    nach oben





    Organisation von Festivals und Tagungen



    1998-2004

    • Internationale Grenzland-Filmtage, Selb, Festivalorganisation und Kurzfilmauswahl




    2005

    • 08/16 - 1. FILMTAGE HAVELLAND

      Film- und Medienfestival zum Thema "Der Amateur"

      Organisation und Konzeption in Zusammenarbeit mit Gabriele Konsor und Roland Eckelt (Verein WerkFreunde Strodehne e.V.), Prof. Winfried Gerling und Studierenden der EMW

      http://www.filmtage-havelland.de




    2011

    • "Dysfunktionalitäten". Jahrestagung der Gesellschaft für Medienwissenschaft (GfM) an der Universität und Fachhochschule Potsdam. Organisation und Konzeption in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Dieter Mersch, Dr. Christine Hanke, Dr. Jörg Sternagel (UP), Prof. Dr. Jan Distelmeyer (FH), Prof. Dr. Michael Wedel, Dr. Christoph Wahl (HFF) sowie Studierenden der EMW








    nach oben