Bewerbung
 
 
Die Aufnahme des Studiums erfolgt einmal im Jahr zu Beginn des jeweiligen Wintersemesters. Es werden maximal 20 Plätze vergeben. Die Bewerbungsfrist für den MA endet jeweils am 1.6.

Die Zulassung erfolgt auf der Grundlage der Fachspezifischen Zugangs- und Zulassungsordnung für den Masterstudiengang Europäische Medienwissenschaft an der Universität Potsdam und der Fachhochschule Potsdam, vom 14. Dezember 2016.

Um sich zu bewerben, muss das Online-Formular (Login) ausgefüllt und unterzeichnet nebst allen erforderlichen Nachweisen postalisch bis zum 1. Juni an Universität Potsdam, Studiengang Europäische Medienwissenschaft, z.H. Frau Stephanie Rymarowicz, Am Neuen Palais 10, 14469 Potsdam eingereicht werden. 


A) Einzureichen sind:
  • unterzeichneter Zulassungsantrag (siehe links online Formular)
  • Kopie des Abschlusszeugnisses oder bei fehlendem Abschluss Kopie eines geeigneten vorläufigen Nachweises über die bis zum Zeitpunkt der Bewerbung erbrachten Noten (Transcript of Records) mit Angabe der aktuellen Durchschnittsnote. Liegt das Abschlusszeugnis bei Ablauf der Bewerbung noch nicht vor, dürfen bis zum Abschluss nicht mehr als 40 LP fehlen.
  • Wenn Zeugnis oder vorläufiger Nachweis nicht in deutscher oder englischer Sprache eingereicht werden, ist eine deutsche oder englische Übersetzung beizufügen, deren Richtigkeit von einem vereidigten Übersetzer beglaubigt ist.
  • Nachweis über Sprachkenntnisse in Englisch, die mindestens der Stufe B2 des Europäischen Referenzrahmens für Sprachen entsprechen.
  • Nachweis ausreichender Kenntnisse der deutschen Sprache von Bewerberinnen und Bewerbern, deren Muttersprache nicht Deutsch ist.
  • Nachweise über Staatsangehörigkeit.
  • ggf. weitere Anträge bzw. Nachweise, z.B. weiterer Studiengänge, relative Note, Asylverfahren, Profilquote, Dienst, Härtefall, Verbesserung der Wartezeit oder Note.

B) Zugangsvoraussetzungen:

(1) Für das Masterstudium Europäische Medienwissenschaft gelten folgende Zugangsvoraussetzungen:

a) ein erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss in folgenden Fächern: kulturwissenschaftliche Medienwissenschaft, Kulturwissenschaft, Filmwissenschaft, Literaturwissenschaft, Kunstwissenschaft oder Kunstgeschichte. Hochschulabschlüsse im Studiengang Kulturarbeit oder in Kunst- oder Designfächern gelten als äquivalent zu den aufgeführten Fächern, wenn die Bewerberinnen und Bewerber den Erwerb von mindestens 30 Leistungspunkten in medientheoretischen Modulen nachweisen.

b) ein mit den unter a) angeführten Studiengängen gleichwertiger Abschluss an einer ausländischen Hochschule.

(2) Sprachkenntnisse in Englisch, die mindestens der Stufe B2 des Europäischen Referenzrahmens für Sprachen entsprechen. Die erforderlichen Sprachkompetenzen werden durch die Vorlage folgender Zertifikate oder Zeugnisse nachgewiesen:
  • Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife mit Nachweis der Fremdsprache Englisch oder Zeugnis über die Hochschulzugangsberechtigung mit Bestätigung des Niveau B2,
  • UNIcert mind. II,
  • TOEFL Internet Based Test mind. 75 
Punkte,
  • First Certificate in English mind. Note B,
  • IELTS mit mind. 5,0 Punkten in jedem Bereich,
  • Zeugnis über den Abschluss eines englischsprachigen Studienganges einer anerkannten Hochschule
  • über äquivalente zu den aufgeführten Nachweisen entscheidet der Studienausschuss

(3) Studierfähigkeit in deutscher Sprache wird vorausgesetzt. Bewerber/innen, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, müssen einen Nachweis über Deutschkenntnisse entsprechend der Deutschen Sprachprüfung für den Hochschulzugang (in der Regel DSH 2) oder einen gleichwertigen anderen Nachweis erbringen.
 
 
Kontakt und Postanschrift für Bewerbung:

Universität Potsdam

Sekretariat der Europäischen Medienwissenschaft

Stephanie Rymarowicz

Am Neuen Palais 10

14469 Potsdam

Telefon: +49 (0)331 - 977 4160

Standort Neues Palais, Haus 1, Raum 1.01.208
 
 
Studienberatung MA:

Prof. Dr. Heiko Christians

Europäische Medienwissenschaft

Institut für Künste und Medien

Universität Potsdam

Telefon: +49 (0)331 - 977 4171

Standort Neues Palais, Haus 1, Raum 1.01.111