EMW-Einführungswoche für BA- und MA-Erstsemester 10.-15.10.2008
 
 
Zur Begrüßung der neuen BA- und MA-Studierenden veranstaltet die Europäische Medienwissenschaft eine Einführungswoche zur allgemeinen Orientierung über den Studiengang. Die Termine 13.-15.10.2008 (für MA 13.-14.10.2008) sind obligatorisch. Die Einschreibung in die Kurse der EMW findet ab Di., 14.10.2008, 8 Uhr elektronisch über die interne EMW-Plattform statt.

Fr., 10.10.2008 – So., 12.10.2008
APPLAUS – Jahresabschlusspräsentation der EMW mit Präsentation aller Abschlussarbeiten, Workshop zu "Pics & Tags", Zeugnisverleihung. Programm: s.Link
Zu APPLAUS sind Sie ganz herzlich eingeladen! Werfen Sie einen Blick auf die im Studiengang Europäische Medienwissenschaft entstandenen Arbeiten und Projekte, lernen Sie Kommiliton/innen und Lehrende kennen, verschaffen Sie sich einen Eindruck von der Arbeits- und Diskussionsatmosphäre in der EMW!

Mo,13.10.2008
11:00-12:00 Begrüßung der BA-Erstsemester (Vorstellung des Programms und der Lehrenden)
Im Anschluss: Erstsemester-Frühstück (organisiert von der Fachschaft). Studierende höherer Semester beantworten Fragen.

12:00-13:00 Begrüßung der MA-Erstsemester (Vorstellung des Programms und der Lehrenden) Im Anschluss: Erstsemester-Frühstück (organisiert von der Fachschaft). Studierende höherer Semester beantworten Fragen.
Ort: Universität, Am Neuen Palais, Haus 8, Raum 058

Di, 14.10.2008
12:00 - 15:00 (BA und MA) Rundgang über das Gelände der FH und der Uni (organisiert von der Fachschaft)
Treffpunkt: FHP, Haltestelle Tram "Campus Fachhochschule"

Mi, 15.10.2008
11:00 - 13:00 (für BA) Wie studieren und wissenschaftlich Arbeiten? Eine Einführung.
Ort: wird noch bekanntgegeben
X
 
   
APPLAUS 2008 - 10.-12.10.2008
 
 
Auch in diesem Jahr könnt ihr euch auf APPLAUS 2008 freuen, welches zum zweiten mal im Schaufenster der Fachhochschule Potsdam stattfinden wird.
Es erwarten euch ausgewählte und aktuelle Abschlussarbeiten aus den Bereichen Produkt-, Kommunikation-, Interfacedesign sowie Europäische Medienwissenschaft.

Mehr Informationen zur Ausstellung und zum Programm werden im Laufe des Septembers auf der APPLAUS-Website zur Verfügung stehen.
mehr   >>
 
   
Call for Movies - LOCALIZE-Kurzfilmfestival
 
 
Wir rufen Profi- und Amateurfilmer, Künstler, Studenten und Interessierte dazu auf, uns ungewöhnliche Einblicke in die gewöhnlichen Dinge des alltäglichen Lebens zu geben! Natürlich steht auch hier das Thema Heimat im Mittelpunkt. Ob der Film professionell oder eher ein Amateurfilm, animiert, dokumentarisch oder fiktional ist, bleibt dabei gleich. Uns interessiert vor allem der persönliche Blick auf ein ganz persönliches Umfeld!

Das Anmeldeformular und weitere Informationen findet ihr auf der Website vom Festival (s.Link).

Einsendeschluss 30.September 2008

Einsendungen an:
Filmmuseum Potsdam
Localize Heimatfestival
Breite Straße 1A
14467 Potsdam
mehr   >>
 
   
LOCALIZE - Heimatfestival Potsdam 22.-24.10.2008
 
 
Einladung zum LOCALIZE – Heimatfestival, einer Kooperation Studierender des EMW mit dem Filmmuseum Potsdam und mit der freundlichen Unterstützung des Fördervereins des Filmmuseums Potsdam

LOCALIZE hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Thema Heimat in seiner ganzen Vielschichtigkeit neu zu betrachten. Statt an fernen, exotischen Orten Erfahrungen zu sammeln, soll der Blick auf die kleinen Sensationen des Alltags gerichtet werden. Nicht nur gucken sondern mitmachen! Idee des multimedialen Projekts ist es, die Potsdamer nicht ausschließlich mit einem vorgegebenen Kulturprogramm zu berieseln, sondern aktiv in die Mitgestaltung einzubeziehen. LOCALIZE richtet sich nicht ausschließlich an Kunst- und Kulturinteressierte, sondern an alle Potsdamer und Brandenburger in der Umgebung!
Also: Wem die Tage im Oktober zu trüb sind, der ist herzlich eingeladen sich mit uns auf die Suche nach den schillernden Seiten des Alltäglichen zu begeben!

Weitere Informationen zu LOCALIZE finden ihr auf unserer Internetseite (s.Link).
mehr   >>
 
   
22.09.2008 | Immatrikulationsfeier und Preisverleihung an der FHP
 
 
Am Montag, den 22.09.2008, findet ab 09.30 Uhr im "Schaufenster" der Fachhochschule Potsdam, Friedrich-Ebert-Str. 6, die Immatrikulationsfeier der FH statt. Unter dem Motto "Come together. Right now" wird eine studentische Projektgruppe aus unterschiedlichen Fachbereichen die Neuankömmlinge in Empfang nehmen.

Am Abend um 18 Uhr werden die diesjährigen Preisträger und Preisträgerinnen mit dem FHP-Preis, dem FHP-Preis für besonderes Engagement und mit dem DAAD-Preis im "Casino" auf dem Campus Pappelallee ausgezeichnet.

Der FHP-Preis wird in jedem Studiengang für die beste Abschlussarbeit vergeben. Im Studiengang EMW wird dieses Jahr Christina Schollerer für ihre BA-Abschlussarbeit mit dem Titel "meet/loose/get Exhibiting Romantic Comedy. Eine filmische Reflexion der Hollywood-Liebeskomodie seit 1990." ausgezeichnet.

Alle Studierenden und Mitarbeiter sind dazu herzlich eingeladen.
mehr   >>
 
   
Daumenkino IKONOKLAST in der Sammlung Pascal Fouché
 
 
Im WS 2005/06 enstanden in Dr. Peter Bextes Seminar zum Daumenkino mehrere FlipBooks als praktische Arbeiten der EMW-Studierenden. Der BA-Student Marc Thümmler produzierte damals ein FlipBook mit dem Titel IKONOKLAST. Wir freuen uns sehr, dass dieses Daumenkino nun von der Sammlung Fouché angekauft worden ist.
Dies ist vor allem umso erfreulicher, da Pascal Fouché die bedeutendste Sammlung überhaupt auf dem Gebiet des Daumenkinos besitzt.
mehr   >>
 
   
15.07.2008 | 18:15 - 10:30 | Gastvortrag Dirk Michael Schäfer (Istanbul)
 
 
Am Dienstag, den 15.7. hält Dirk Michael Schäfer von unserer Partnerhochschule Bilgi Universität in IstanbulI einen Gastvortrag zum Thema:

"ORIENT ME! Einblicke in dokumentarische Videoarbeiten aus Istanbul/Türkei"

15.7., 18.15-20.30 Uhr, Uni Potsdam, Raum 1.09.115 (Physikhörsaal)

Wir freuen uns sehr über zahlreiches Erscheinen!
mehr   >>
 
   
09.07.2008 | 21:00 - 00:00 | Abschlusspräsentation des Projekts "Internet Reloaded"
 
 
!!! Termin fällt wegen Krankheit aus!!!

Einladung zur Abschlusspräsentation des Projekts "Internet Reloaded" - eine Kooperation der EMW und des H.O.T. Potsdam zu (einem) Second Life - betreut von Prof. Dr. Mersch (EMW) und Anne-Sylvie König (Dramaturgie H.O.T.)

am Mittwoch, den 09.07.08,
um 21.00 im Hans-Otto-Theater Potsdam,
REITHALLE A, Schiffbauergasse
Eintritt frei!

Auf der Suche nach Brüchen, Kontrasten und Verschiebungen wird mit und gegen das Theater in unterschiedlichen medialen Anordnungen (Live- Performance, Film, Foto, Kochen, Basteln, Musik, etc.) experimentiert.

Das Projekt ist eine erste Annäherung an eine Begegnung im Inneren der verschiedenen Medien, aber auch an das Aufeinandertreffen der Institutionen Hochschule und
Theater.

Ihr seid alle herzlich eingeladen!!
mehr   >>
 
   
07.07.2008 | 16:00 - 00:00 | EMW-Fußball-Turnier und Sommerfest
 
 
Am 07. Juli 2008 um 16.00 Uhr findet das erste offizielle EMW-Fußball-Turnier statt! Auf dem Fußballplatz am Neuen Palais spielen 3 Mannschaften zu je 7 Leuten um den EMW-Wanderpokal.

Während und nach dem Turnier findet auch das EMW-Sommerfest statt.
mehr   >>
 
   
Leistungsschein und Belegpunkteformular
 
 
Für das Studienbuch der EMW können hier weitere Formulare für Leistungsschein und Belegpunkte heruntergeladen werden.
Außerdem können ab sofort die korrigierten Versionen des BA-Deckblatts und der MA-Zulassung bei Frau Rymariowicz abgeholt werden.
mehr   >>
 
   
Multitasking - Synchronität als kulturelle Praxis
 
 
Das Gemeinschaftsprojekt der Arbeitsgruppe Fotografie der Neuen Gesellschaft für Bildende Kunst (NGBK), Berlin mit dem Studiengang Europäische Medienwissenschaft der Fachhochschule Potsdam und der Universität Potsdam weiter auf Erfolgskurs. Nach einer Station im Stedelijk Museum in s-Hertogenbosch (15.03. 2008 bis 1.06. 2008) ist die Ausstellung in der Overbeck Gesellschaft (15.06. 2008 bis 27.07. 2008) in Lübeck zu sehen. Im Frühjahr/Sommer 2009 wird die Ausstellung noch in Mulhouse im La Filature und später im Neuen Kunstverein Aschaffenburg gezeigt.
mehr   >>
 
   
EMW belegt Spitzenplatz im CHE Hochschulranking
 
 
Im neuen ZEIT-Studienführer Hochschulranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) ist die EMW in der Spitzengruppe im Vergleich aller Medienstudiengänge. Das schließt Medienwissenschaft, Kommunikationswissenschaft und Journalistik ein.
Die EMW ist der Aufsteiger dieser Evaluation. In vier von fünf der wichtigsten Kriterien ist der Studiengang jetzt in der Spitzengruppe der Befragung.
Sieht man sich das Ranking genauer an, belegt die EMW im Vergleich zu den originär kulturwissenschaftlich orientierten Medienwissenschaften in den entscheidenden Kriterien einen der drei Spitzenplätze.
mehr   >>
 
   
27.06.2008 | 11:00 - 20:00 | voilà! - Studentische Projekte in neuem Glanz - EMW Projektpräsentationstag
 
voilà!

 
Am Freitag, den 27.06.2008 findet im Labor- und Werkstattgebäude an der FH
Potsdam der diesjährige EMW Projektpräsentationstag voilà! statt.

Von 11 bis 20 Uhr werden Hausarbeiten, Filme, Installationen, Bücher und
sonstige Projekte der Studierenden der EMW aus- und vorgestellt.
Neben Premieren, Fotostrecken und Leseecke sorgt ein Café mit süßen Leckereien
für das leibliche Wohl der Gäste.

Alle Studierenden sowie alle Lehrenden der EMW sind herzlich eingeladen!
mehr   >>
 
   
25.06.2008 | 12:00 - 14:00 | AStA-Vollversammlung
 
 
Am Mittwoch, 25. Juni, lädt der ASta der FH alle Studierenden von 12-14 Uhr im Hörsaal 1 (Friedrich-Ebert-Str. 4) zu einer Vollversammlung ein.

Folgende Tagesordnungspunkte stehen an:
1. Allgemein (AStA - Wer wir sind; Finanzen; Beratungsangebote; Behindertenbeauftragte)
2. Politisch (Entwicklungsplan STEP; für ein "gerechtes" Hochschulgesetz: Unterschriftenaktion)
3. Sonstiges (Anträge etc...)
mehr   >>
 
   
13.06.2008 | Hochschulinformationstag der Universität Potsdam (HIT)
 
 
Am 13.Juni findet der Hochschulinformationstag der Universität Potsdam (HIT) statt.

Ab 10 Uhr gibt es am Universitätskomplex Griebnitzsee die Möglichkeit sich über das Studium an der Universität Potsdam zu informieren. Infostände u.a. zur Bewerbung und Immatrikulation.

11-12 Uhr, Haus 6, Raum H03: Europäische Medienwissenschaft Kurzvortrag "Medialität und Reflexivität - zum Konzept einer experimentellen Medienwissenschaft" (Dr. Christine Hanke).
Außerdem: Vorstellung der Studiengangs und Möglichkeit zum Gespräch (Dr. Christine Hanke und die Studierenden Ulrike Böhnisch, Kristin Hoell und René Wilbrand)
mehr   >>
 
   
11.06.2008 | Tag der offenen Tür an der Fachhochschule Potsdam
 
 
Am 11.Juni findet an der FHP ein Tag der offenen Tür statt.

Der Fachbereich Design / EMW stellt sich ab 10 Uhr vor. Dazu gibt es einen Infostand zur Einführung und zum Studium im Nord-Foyer des Campus Pappelallee. Ansprechpersonen sind Anouk Meissner (Design)/ Katrin Konrad (EMW).

Die Werkstätten und Labore stehen an diesem Tag für alle Interessierten von 11 bis 16 Uhr offen. Die EMW präsentiert ihre Projekte in LW 118.
Um 12 Uhr sowie um 14 Uhr hält Prof. Winfried Gerling im Fotostudio, LW 029, einen ca. 30-minütigen Vortrag: „Irgendwas mit Medien!?“ zum EMW-Studienprogramm, zur Berwerbung und zu möglichen Berufszielen.
mehr   >>
 
   
09.06.2008 | 17:00 - 20:00 | EMW-Praxistag
 
 
Am 9. Juni von 17 bis 20 Uhr findet am Neuen Palais, Raum 1.09.115, der EMW-Praxistag statt.
Es werden Vertreter verschiedener Firmen und Einrichtungen über Chancen, Möglichkeiten und Trends für Absolventen berichten.
Die Teilnahme daran ist laut Studienordnung für jeden BA-Studierenden einmal während seines Studiums verpflichtend.
mehr   >>
 
   
25.05.2008 | Projektwoche in Ihlow
 
   
26.05.2008 | Projektwoche in Ihlow
 
   
27.05.2008 | Projektwoche in Ihlow
 
   
28.05.2008 | Projektwoche in Ihlow
 
   
29.05.2008 | Projektwoche in Ihlow
 
   
30.05.2008 | Projektwoche in Ihlow
 
   
09.05.2008 | 18:00 - 22:00 | Podiumsdiskussion “OPEN WORLDS PANEL" mit Richard Bartle zur Zukunft von Online-Welten
 
 
Am 9.5.2008 um 18 Uhr im Audimax der Universität Potsdam hält Richard Bartle, der Erfinder der Online-Welt, dem Multi User Dungeon (MUD), eine Keynote und diskutiert im Anschluss mit Entwicklern aktueller Online-Welten auf dem Podium. Mit von der Partie sind Frank Campbell von Mindark, Mirko Caspar von Metaversum und Dirk Weyl von Frogster Interactive Pictures. Gemeinsam erörtern sie offene virtuelle Welten als Herausforderung für die Games Forschung und die Games Industrie. Die Moderation übernimmt Prof. Dr. Ulrich Weinberg vom Hasso Plattner-Institut. Nach der Podiumsdiskussion gibt es einen Empfang.
Der Eintritt ist frei.

Die Podiumsdiskussion ist eine gemeinsame Veranstaltung von medienboard Berlin-Brandenburg und dem Forschungsnetzwerk Computerspiel, DIGAREC (www.digarec.net) und findet im Rahmen der internationalen Tagung “The Philosophy of Computer Games" an der Universität Potsdam statt. Vom 8. bis 10. Mai 2008 diskutieren Vertreter der Computerspielforschung über die Bereiche Ethik und Politik des Spiels, den “Magic Circle" des Spiels sowie die Räumlichkeit des Spiels. Hauptredner der Tagung sind die Pioniere der Computerspielforschung Ian Bogost und Jesper Juul.

Ort:
Audimax der Universität Potsdam
Am Neuen Palais 10, Haus 8
14469 Potsdam

Universität Potsdam
Institut für Künste und Medien
Europäische Medienwissenschaft
Am Neuen Palais 10
D-14469 Potsdam
Fon: +49 177 4665360
mehr   >>
 
   
08.05.2008 | 22:00 - 00:00 | A MAZE. Kick Off im 103 Club
 
 
In Vorbereitung für das Festival "A MAZE. Games and Art. Exhibition and Conference." wird die Konvergenz von Computerspiel und Kunst am Donnerstag, 08. MAI 08, zunächst musikalisch gefeiert. Im bekannten 103 am Schlesischen Tor, Berlin-Kreuzberg, werden DAT Politics (F) begleitet von dem kalifornischen 8bit Künstlerduo Eats Tapes (USA) zeigen, zu welchen kreativen Exzessen Computerspiele anregen können. Visuelle Highlights bieten
die Machinima VJ-Maschine NUPLAY aus Amsterdam (NL) sowie die GTA Live Performance von Archneon & The Human Shield (D/USA). Elektronisch ausklingen wird das Fest mit Emma Eclectic (D) und Hula Hula Reisegruppe vs. Cesars Piraten (D).
mehr   >>
 
   
08.05.2008 | 09:30 - 18:00 | Tagung “The Philosophy of Computer Games"
 
   
09.05.2008 | 09:30 - 18:00 | Tagung “The Philosophy of Computer Games"
 
   
10.05.2008 | 09:30 - 18:00 | Tagung “The Philosophy of Computer Games"
 
 
Als dritter Teil einer Reihe findet die diesjährige internationale Tagung "The Philosophy of Computer Games" vom 8. bis 10. Mai 2008 (je 9:30 - 18:00 Uhr) an der Universität Potsdam statt. Drei Tage lang werden auf der interdisziplinären Tagung Computerspiele mit verschiedenen Perspektiven auf drei Schwerpunkte (Ethik und Politik des Spiels, der “Magic Circle" des Spiels sowie die Räumlichkeit des Spiels) diskutiert. Neben den Pionieren der Computerspielforschung Ian Bogost und Jesper Juul sprechen Forscher aus der ganzen Welt.

Der Eintritt ist frei.

Ort:
Am Neuen Palais 10, Haus 8, Raum 60/61
14469 Potsdam

Universität Potsdam
Institut für Künste und Medien
Europäische Medienwissenschaft
Am Neuen Palais 10
D-14469 Potsdam
Fon: +49 177 4665360
mehr   >>
 
   
30.04.2008 | 18:00 - 20:00 | Vollversammlung EMW
 
 
Alle Studierenden und Lehrenden der EMW sind aufgerufen an der Vollversammlung teilzunehmen. Es geht um alle aktuellen Themen, vor allem auch um die Vorstellung und Ausgabe des Studienbuchs.
Ort: UP, 1.09.115 (Kleiner Physikhörsaal)
mehr   >>
 
   
24.04.2008 | 20:00 - 00:00 | IKM Party
 
 
Am Donnerstag, den 24. April findet um 20 Uhr im Kuze in Potsdam eine Semesteranfangsparty statt, die die Kultur- und Medienwissenschaftler zusammenbringen soll. Sie steht unter dem Thema „IKM Party – Total kösterlich und merschwürdig! So startet man ins Sommersemester!"
Es gibt Getränke, Chips und Salzstangen, gute Musik und unglaublich viele, tolle Leute – nämlich euch.
mehr   >>
 
   
Einschreibung Sommersemester 2008
 
 
Die Einschreibung für die Kurse der EMW im Sommersemester 2008 beginnt am Dienstag, den 8. April um 8:00 Uhr und endet am Freitag, den 11. April um 24:00 Uhr.

Bitte daran denken, vor der Einschreibung in der virtuellen Lehre die Semesterzahl im persönlichen Account zu aktualisieren!
mehr   >>
 
   
Professur Medienkulturgeschichte besetzt
 
 
Prof. Dr. Heiko Christians ist ab 1.4.2008 verbindlich auf die W 2 Stelle "Medienkulturgeschichte" im Studiengang berufen worden. Seine bisherige Vertretung der Stelle ist damit in die offizielle Bekleidung der Stelle übergegangen. Wir freuen uns und beglückwünschen ihn alle.
mehr   >>